DIE ETRUSKISCHEN NEKROPOLEN

Vom Parco delle Piscine in Richtung des Ortes Castiglioncello del Trinoro.

DIE ETRUSKISCHEN NEKROPOLEN

-Die extrem weitläufige Nekropole von Solaia-Macchiapiana-Poggio Rotondo liegt an der Straße, die vom Parco delle Piscine in Richtung des Ortes Castiglioncello del Trinoro führt.
-Die etruskische Stätte der Nekropole von Pianacce ist eine herrliche Sehenswürdigkeit und bietet einen außergewöhnlichen Ausblick auf das Val Di Chiana. Sie umschließt 13 unterirdische Hypogäen, eines der schönsten ausgemalten Etruskergräber sowie eine Anlage für Bestattungsriten, die in Etrurien ihresgleichen sucht.
-Das Etruskergrab QUADRIGA INFERNALE wurde 2003 auf der Stätte Pianacce entdeckt und stellt einen der bedeutendsten Funde der etruskischen Kultur dar. Die Malerei mit perfekt erhaltenen Farben zeigt ein ikonografisches Ausnahmemotiv mit einer Quadriga (Wagen), die von zwei Löwen und zwei Greifen gezogen und von einem Dämon gelenkt wird. Bei dieser Figur mit dem furchterregenden und mächtigen Aussehen handelt es sich wahrscheinlich um eine innovative Darstellung des Dämons Charun, der dem griechischen Charon entspricht und die Seelen in die Unterwelt Hades begleitete. Diese Entdeckung ist die erste Darstellung des Fährmanns in der etruskischen Kunst.

Buchen Sie Ihren Urlaub bei uns